Links überspringen

Traumwagen die 1., Rolls Royce Silver Cloud II Countryman

Seit einigen Monaten durfte ich im Auftrag eines Kunden einen Rolls Royce Silver Cloud II in der Sonderausstattung „Countryman“ vermitteln. Dieser schöne Oldtimer wurde 1959 in England erstmals zugelassen und kam 1999 nach Österreich. Ein Cellist in einem Symphonieorchester leistete sich dieses schöne Spielzeug. Im Jahr 2014 machte er den Rolls Royce einem Musiker-Kollegen, dem jetzigen Verkäufer, zum Geschenk. Alleine diese Geschichte ist schon emotional, weil er vor der Schenkung ahnte, dass er bald sterben würde. So wusste er seinen Schatz in guten Händen.

Nach mehreren Monaten ohne konkrete Kaufinteressenten meldete sich im November 2020 ein Niederländer per E-mail. Er war sehr interessiert, wir tauschten Bilder und Daten aus, aber er konnte sich nicht entscheiden. Der Silver Cloud blieb stehen. Bis zum Januar 2021.

Ein englischer Sammler war angetan vom Fahrzeug und seiner Historie. Wir unterzeichneten online einen Vorvertrag und er machte eine Anzahlung, da er den Rolls noch live sehen wollte. Endlich verkauft!

Fast zeitgleich meldete sich der Niederländer vom letzten November wieder. Ob der Silver Cloud noch zu haben wäre? Dieses Modell in dieser Ausstattung sei sein Traumwagen und er möchte ihn unbedingt. Er schickte mir ein Foto von exakt diesem Rolls Royce Silver Cloud II Countryman als Modellauto, sogar in derselben Farbe! Er sei ein junger Mann, der seit seinem 20. Geburtstag ein Rolls Royce Fan wäre. Er war, obwohl ohne Auto, Mitglied im Rolls Royce Club von Holland, ja sogar im Vorstand! Ich erklärte ihm, dass der Wagen verkauft sei, doch er bat mich, den Engländer zu bitten, von seinem Kauf zurückzutreten. Ich nahm Kontakt zum Engländer auf, erklärte ihm die Situation und siehe da, er trat vom Kauf zurück. Das nenne ich Größe, einem anderen den Traum zu erfüllen und auf so ein seltenes Fahrzeug zu verzichten.

Der Niederländer war glücklich, ich war glücklich, und mein Spediteur hatte die Aufgabe, den Wagen nach Holland zu überstellen. Er machte sich an einem Samstag im Februar auf den Weg und brachte den Silver Cloud wohlbehalten nach Holland. Wie groß war die Freude beim Käufer und neuen Besitzer! Er besaß endlich seinen Traumwagen. 

Am Sonntagnachmittag läutete es an meiner Haustüre. Davor stand mein Spediteur mit einer großen Schachtel, beschriftet mit „Stefan – Auto Concierge“. Die solle er mir vom Käufer übergeben. Ich öffnete die Schachtel und fand darin eine Auswahl an holländischen Spezialitäten wie Käse, Bier, Waffeln und Keksen als ganz persönliches Dankeschön. Beigelegt war ein Brief, in dem er mir für die Verwirklichung seines Traums dankte. Ich war überwältigt und aus dem Häuschen, genauso wie meine Partnerin, die solche Waffeln vor über einem Jahr im Urlaub von Holländern geschenkt bekommen hatte und die herrlich schmeckten. Wir hatten einen Lieferanten! 

Inzwischen ist so etwas wie eine Freundschaft entstanden, obwohl wir uns bisher nur von Emails und vom Telefon kennen. „Mein Holländer“ weiß um die Vorliebe meiner Partnerin für niederländisches Gebäck. Letzthin kam wieder eine kleine Schachtel, diesmal direkt an meine Partnerin adressiert, mit Spekulatius aus Holland.

Wir haben, sobald Reisen wieder möglich ist, einen Besuch in den Niederlanden vereinbart. „Da fahren wir dann alle zusammen mit dem Rolls Royce“, meinte der stolze Besitzer.

Daten:

  • Rolls Royce Silver Cloud II Countryman
  • Baujahr 1959, 6,2l V8 Motor mit „ausreichend“ Leistung
  • Countryman-Ausstattung mit u.a. Schiebedach mit Windabweiser, umlegbaren Rücksitzen, umlegbarer Beifahrersitz für Bettfunktion, 4 Whiskeyflaschen, 4 Kristallgläser, Thermoskanne,…

Einen Kommentar hinterlassen

News

Einstellplätze in klimatisierter Halle im Vorarlberger Rheintal zu vermieten!

24/7-Zugang, Videoüberwachung, Strom inkl.; optionale Dienstleistungen und Aufbereitung gerne nach Vereinbarung.


Ihre Hotline: +43 676 9176764
GUTSCHEINE SCHENKEN